Link verschicken   Drucken
 

Das sind wir

Ein nunmehr seit über 50 Jahren fester Bestandteil der Gemeinde Buchholz, ist das Jugendblasorchester. Am 28. April 1958 begann, durch die Gründung der Gruppe „La Paloma“, die musikalische Tradition in Buchholz. Gründungsväter waren Richard Stein, Willi Herrmann, Paul Herrmann, Hans Scholz und Franz Schubert. Nach und nach wurde aus einer 5-köpfigen Tanz-Combo ein stattliches Orchester, das im Jahr 2008 stolz auf 50 Jahre ununterbrochenen Bestand zurückblicken konnte. 

 

Ein Grund dafür ist, die seit vielen Jahren stetige Nachwuchsausbildung durch Kurt Schumann und deren Förderung im Einzelunterricht. Ein anderer Grund, das kollektive Miteinander im Orchesterverband. Jeden Donnerstag und im Trainingslager in Gülpe wird geprobt, um Bestehendes zu festigen und Neues zu erarbeiten. Dieser Stetigkeit haben wir es zu verdanken, dass das Orchester den momentanen Leistungsstand erreicht hat. Was nicht zuletzt an den Dirigenten: Richard Stein (Buchholz) Heinz Dominick (Treuenbrietzen), MD Franz Thurig (Potsdam), Frank Größler (Stahsdorf) lag, die stets mit fleißiger Arbeit an der Verbesserung des Orchesterklangbildes feilten.

 

  Im Augenblick gestaltet, probt und feilt an und mit unserem Orchester unser neuer Dirigent Roy Blänckner (Buchholz). Zahlreiche Auftritte und ebenso viele Ständchen sind über das ganze Jahr verteilt. Zu den Höhepunkten zählen die Blasmusikfeste in Buchholz, Dorffeste in der Region, Auftritte für die Freiwillige Feuerwehr und natürlich die zahlreich besuchten Kirchenkonzerte zur Weihnachtszeit.

Damit die Erinnerungen jedoch nicht verblassen, sehen Sie hier eine kleine Bildersammlung aus einer Zeit in der nicht nur die Notenblätter schwarzweiß waren....